Impressum

 

 

 

 

 

 

 

Edgar Ott - Earl Sneed Sinclair

Edgar Ott Earl Sinclair

Geburt

02. Juli 1929 in Berlin

Todestag

13. Februar 1994 in Berlin (64 Jahre alt)

Ehepartner

Liane Croon (1927-2000)

weitere bekannte Sprechrollen

- Telly Savalas als Kojak in Einsatz in Manhattan

- Krümelmonster in der Sesamstraße

- Balu, der Bär im Film Das Dschungelbuch

- Benjamin Blümchen in den gleichnamigen Hörspielen

Kurzbiografie:

 

- mehr als 30 Jahre war er als Chargendarstellern an der Staatlichen Schauspielbühnen Berlin

 

- 1975 bis 1979 war er in 39 Folgen Kommissariat 9 als Hauptkommissar Dingelein zu sehen

 

- Er war auch als Sänger tätig

 

- Todesursache war ein Herzinfarkt den er während eines Spazierganges mit seinem Hund erlitt

 

- Sein Grab befindet sich auf dem Friedhof der Inselkirche St.Severin in Keitum auf Sylt

 

 

- Ihm zu Ehren gibt es auch eine von Fans verwaltete Facebook-Seite

 

Jürgen Kluckert - Earl Sneed Sinclair

Jürgen Kluckert Earl Sinclair

Geburt

29.Dezember.1943 in Groß Nossin, Polen

weitere bekannte Sprechrollen

- Mr.Krabs in SpongeBob Schwammkopf

- Benjamin Blümchen in den gleichnamigen Hörspielen

Kurzbiografie:

 

- Studierte an der Staatlichen Schauspielschule "Ernst Busch" in Ostberlin

 

- in den 60er/70er Jahren spielte er oft im Maxim-Gorki-Theater in Ostberlin

 

- 1980 floh er von Ostberlin nach Westberlin

 

- In der BRD als Schauspieler in diversen Filmen, darunter 8 Tatorten, und Serien zu sehen

 

- Nach dem Tot von Edgar Ott übernahm Kluckert einige von dessen Rollen

 

- Jürgen Kluckert besitzt eine Offizielle Homepage

 

Kerstin Sanders-Dornseif - Fran Sinclair

Kerstin Sanders-Dornseif Fran Sinclair

Geburt

17.Juni 1943 in Schwerin

weitere bekannte Sprechrollen

- als Dr. Mary Albright in Hinterm Mond gleich links

- als Evelyn Harper in Two and a Half Men (ab 2010)

Kurzbiografie:

 

-Stand bereits mit 6 Jahren zusammen mit ihrem Vater Peter Dornseif (1907–1972) in Leipzig auf der Theaterbühne.

 

- Hatte später mehrere Engagements an verschiedenen Theatern der DDR

 

- War in der DDR  auch in mehreren TV Produktionen zu sehen

 

- Zog Mitte der 80er Jahre mit ihrer Tochter aus der DDR in die BRD um

 

 

Barbara Ratthey - Ethel Phillips

Barbara Ratthey Ethel Phillips

Geburt

03.April.1940

Todestag

18. Oktober 2009 in Berlin (69 Jahre alt)

weitere bekannte Sprechrollen

- Sophia Petrillo in Golden Girls

- Estelle Winslow in Alle unter einem Dach

- Oma Knack in DuckTales

- Tante Amanda in den Bibi Blocksberg Hörspielen

Lady Bedfort in der gleichnamigen Hörspielen

Kurzbiografie:

 

- Ausbildung an der Max-Reinhardt-Schauspielschule in Berlin

 

- In Berlin stand sie auch viel in diversen Theatern auf der Bühne

 

- Auf der Comedy CD Martin, ne…?! von Diether Krebs ist sie als Sängerin in dem Lied Tango Infernal zu hören

 

- Sie verstarb nach langer Krankheit in einem Berliner Hospiz

 

Auszeichnungen:

 

- 2008 Ohrkanus für Lady Bedfort in der gleichnamigen Hörspielserie

- 2009 Deutscher Preis für Synchron für ihr Gesamtwerk in der Synchronarbeit

 

Beide Preise werden seit einigen Jahren nicht mehr vergeben. Leider fehlt bis heute die angemessene Anerkennung des Publikums für die Arbeit der Synchronsprecher

 

Björn Schalla - Robbie Sinclair

Björn Schalla Robbie Sinclair

Geburt

26. Dezember 1974 in Salzgitter)

weitere bekannte Sprechrollen

- Tabaluga in der Kinder-Quizshow Tabaluga tivi.

- Lex Luthor in Smallville

- Holgi Flodder in Flodder - Eine Familie zum Knutschen 

 - als Wheeler in Captain Planet 

- Kevin Kinkirk in Eine himmlische Familie

Kurzbiografie:

 

- Bereits mir 8 Jahren war er als Sprecher tätig

 

- War bei MTV als Voice-over-Stimme im Musikmagazin MTV Masters zu hören

 

- Verfasst Dialogbücher und führt Dialogregie

 

Auszeichnungen:

 

2010 Deutscher Preis für Synchron Kategorie „herausragende Synchronregie“ für Notorious B.I.G

 

Daniela Reidies - Charlene Sinclair

Edgar Daniela Reidies Charlene Sinclair

Geburt

1967

weitere bekannte Sprechrollen

- Molly in Käpt'n Balu und seine tollkühne Crew 

- Karabinchen in Goofy & Max

- Lucy Brennan in Twin Peaks

- Judy Winslow in Alle unter einem Dach 

- Erica 'Yoga' Jones in Orange Is the New Black

Kurzbiografie:

 

- Ausbildung an der Claire Hahn Schauspielschule in Lübeck

 

- Sie ist auch als Sängerin tätig

 

                        

 

 

Edith Hancke - Baby Sinclair

Edith Hancke Baby Sinclair 

Geburt

14. Oktober 1928 in Berlin

Todestag

04. Juni 2015 in Berlin (86 Jahre alt)

Ehepartner

Klaus Sonnenschein (1935 - )

weitere bekannte Sprechrollen

nur sehr wenige verschiedene Rollen

Kurzbiografie:

 

- Schnell avancierte sie zu einer vielbeschäftigten und beliebten Schauspielerin.

Auf zahlreichen Theaterbühnen Berlins war sie zu sehen.

 

- Nach ersten Engagements für die DEFA ging sie in den Westen. Dort war sie in unzähligen bekannten und erfolgreichen Filmen zu sehen wie z.b im Wallace-Streifen "Die Seltsame Gräfin" oder Mimi in "Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett"

 

- Aber auch in TV war sie erfolgreich in vielen verschiedenen Serien zu sehen wie z.b "Drei Damen vom Grill" oder "Ein Mann für alle Fälle" an der Seite von Harald Juhnke

 

- Sprach verschiedene Programme für den RIAS (Rundfunk iamerikanischen Sektor

 

- Ihre Stimme ist das Resultat einer Mandeloperation im Kindesalter die nicht planmäßig verlief

 

- Edith Hancke starb an einem Krebsleiden in einem Berliner Krankenhaus.

  Ihr Grab befindet sich auf dem Waldfriedhof Zehlendorf  in Berlin

 

 

Auszeichnungen

 

Goldener Vorhang  für beliebteste Berliner Schauspielerin 

(1977, 1980, 1985–1989, 1991, 1992, 2002, 2006)

Goldene Kamera für ihr Lebenswerk (2000)

Bundesverdienstkreuz am Bande (11. Mai 1987)

 

                      

 

Hans Teuscher - Mr. Richfield

Hans Teuscher Mr. Richfield

Geburt

10. April 1937 in Dresden;

Todestag

31. Oktober 2015 in Berlin (78 Jahre alt)

Ehepartner

Helga Teuscher

weitere bekannte Sprechrollen

- Opa Munster in Die Munsters 

- Rev Bem in Andromeda 

- Fliegender Holländer in SpongeBob Schwammkopf

- Bürgermeister Rokodil in Alfred J. Kwak

- Alfred Hitchcock (3. Stimme)) in Alfred Hitchcock präsentiert

Kurzbiografie:

 

-  1957 drei Jahre Ausbildung an der Theaterhochschule Leipzig. Im Anschluss machte er schnell Karriere als Ensemblemitglied verschiedener Theater in Berlin und Dresden

 

-  Auch in Fernsehen und Kino der DDR war er sehr erfolgreich und beliebt

 

- 1988 zog er nach Westberlin. Auch hier war er ein gefragter Theaterschauspieler.

Es dauerte nicht lange bis weitere Auftritte im TV und Filmen folgten.

Im Laufe seiner Karriere sollte in er in mehr als 100 Filmen und Serien mitspielen.

 

- In Hörspielen wirkte er in diversen verschiedenen Rollen mit

 

- Hans Teuscher starb an einem Krebsleiden in Berlin

Sein Grab befindet sich auf dem Friedhof der Dorotheenstädtischen und Friedrichswerderschen Gemeinden in Berlin

 

 

Auszeichungen:

 

1981 - II. Leistungsvergleich der Schauspiel- und Musikensembles der DDR:

Sonderpreis für hervorragende Einzelleistung für die Titelrolle in Kippenberg

 

                      

 

Hans-Werner Bussinger - Roy Hess

Hans-Werner Bussinger Roy Hess

Geburt

05.April.1941 in Frankfurt/Main

Todestag

19. September 2009 in Berlin (68 Jahre alt)

weitere bekannte Sprechrollen

- Q in Star Trek TNG, DS9 und VOY

- Blake Carrington in Der Denver-Clan

- Dr. R. Quincy, M.E. (RTL)) in Quincy

- Colt Seavers in Ein Colt für alle Fälle 

Kurzbiografie:

 

-  Ausbildung an der Staatlichen Hochschule für Musik in Hamburg.  Anschließend folgten Rollen an verschiedenen Theatern in Hamburg, Berlin, Dresden und weiteren.

 

- Er war als Schauspieler sehr aktiv. Über viele Jahre zu sehen  in verschiedenen Filmen und Serien. Z.b als Kommissar Paschke in Unser Charly

 

- Auch in Hörspielen ist er immer wieder zu hören. Darunter Gruselkabinett, Jan Tenner, Benjamin Blümchen, Bibi und Tina.

 

-  War Dozent am Schiller College Berlin.

 

- Führte Regie bei "Der keusche Lebemann" für den WDR/Volkstheater Millowitsch

 

- Bussinger starb nach schwerer Krankheit in Berlin

 

Auszeichnungen:

- 2004 Deutscher Preis für Synchron für Herausragende männliche Synchronarbeit im Film Invasion der Barbaren

              

 

Stefan Fredrich - Ed

Stefan Fredrich Ed

Geburt

 27. April 1954 in Berlin

weitere bekannte Sprechrollen

- Eric Duckman in Duckman

- Hank Jennings in Twin Peaks

- Robbie Neutron in Jimmy Neutron

- Jason Alexander in Lass es, Larry! 

Kurzbiografie:

 

-  Zuerst studierte er zwei Jahre an die Hochschule für Musik und danach für dreieinhalb Jahre an der Schauspielschule „Fritz Kirchhoff“ in Berlin. Anschließend folgten verschiedene Engagements  am Theater. Unter anderem  10 Jahre lang als Ensemblemitglied des Grips-Theaters in Berlin

 

- Im Fernsehen und Filmen ist er meist nur in kleinen Rollen zu sehen z.b in einer Folge von Kommissariat 9 mit Edgar Ott in der Hauptrolle

 

- Arbeitet auch als Dialogregisseur

 

- Spielt außerdem Schlagzeug in einer Band

 

 

Tilo Schmitz - Harris

Tilo Schmitz Harris

Geburt

 1959 in Radebeul

weitere bekannte Sprechrollen

- Gul Dukat in Star Trek: Deep Space Nine

- Kater Karlo in verschiedenen Disneyproduktionen

- David Palmer in 24

- Carence 'Clay' Morrow in Sons of Anarchy

Kurzbiografie:

 

-  Von 1982 bis 1986 besuchte er die Hochschule für Schauspiel „Ernst Busch“ in Ostberlin Anschließend war er bis 1989 am Staatstheater Cottbus beschäftigt

 

- Schmitz spricht auch Werbespots und ist die Station-Voice für Pro 7 und N24

 

- Auch in unzähligen Hörspielen wie z.b Perry Rhodan ist er zu hören

 

- Tilo Schmitz besitzt eine Offizielle Homepage

 

Rita Engelmann - Monika von Säulenwirbel

Rita Engelmann Monika von Säulenwirbel

Geburt

1948

Ehepartner

Ulli Kinalzik (1939 - )

weitere bekannte Sprechrollen

- Sue Ellen Ewing in Dallas

- Kitty Montgomery in Dharma & Greg

- Judy Neutron in Jimmy Neutron 

- Dr. Beverly Crusher  in Star Trek TNG

- Mrs. Puff bei SpongeBob Schwammkopf.

- Rose Bailey in den Morgan + Bailey Hörspielen

Kurzbiografie:

 

- Absolvierte ihre Schauspielausbildung an der Max-Reinhardt-Schule für Schauspiel in Berlin. Im Anschluss folgte ein siebenjähriges Engagement am Schillertheater in Berlin. Weitere Stationen waren die Komödie Berlin, die Schaubühne München und das Theater am Dom in Köln

 

- Des weiteren ist sie in diversen Filmen und Serien zu sehen. z.b in einer Folge von Kommissariat 9 mit Edgar Ott in der Hauptrolle

 

- Sie ist auch in vielen Hörspielen zu hören wie z.b Die Unschuldsengel oder Sherlock Holmes – der Fall Milverton

                             

 

Thomas Keck - Sid

  Sid

Geburt

 17. Juli 1931 in Sofia, Bulgarien

Todestag

01. Juni 2015 in Berlin

weitere bekannte Sprechrollen

nur wenige verschiedene Sprechrollen

Kurzbiografie:

 

 

- Er schreib für zahlreiche Serien und Filme die Dialogbücher und führte Synchronregie

 

- Man konnte ihn auch in kleinen Rollen als Schauspieler in TV sehen

 

Auszeichnungen:

1972 - Interfilm Award - Otto Dibelius Film Award für Da mußte die böse Frau die ganzen Mohrrüben selber fressen (1972) 

 

 

Oliver Rohrbeck - Spike

Oliver Rohrbeck Spike

Geburt

 21. März 1965 in Berlin

weitere bekannte Sprechrollen

- Richard Fish in Ally McBeal

- Danny Hanson in Boston Public

- Theodore 'Theo' Huxtable in Die Bill Cosby Show

- Da'an in Mission Erde: Sie sind unter uns

Kurzbiografie:

 

- Besuchte die private Schauspielschule von Erika Dannhoff.

Schon davor war er als Kinderdarsteller und Sprecher in Hörspielen tätig.

Auch während der Schulzeit stand er weiterhin auf der Bühne.

 

- Nach Abschluss der Schauspielausbildung war er mehrere Jahre an verschiedenen Theatern in Berlin beschäftigt

 

- Seit 1979 ist er in der Verfolgreichsten Hörspielserie Deutschlands, "Die drei ???" der Justus Jonas 

 

- Er führt auch Synchronregie und schreibt Dialogbücher

 

-  2015 gründete er  das Hörspiellabel  Lauscherlounge

Unter anderem werden über dieses Label auch zahlreiche Live Veranstaltungen organisiert

 

Auszeichnungen:

 

Gold-und Platinschallplatten für über 42 Millionen verkaufte Tonträger von "Die drei ???

Guinness-Urkunde für den Weltrekord als größtes Live-Hörspiel

2008 - Ohrkanus für „Beste Lesung (Erwachsene)“ für Die Messerkönigin von Neil Gaiman

 

Nominierungen:

2012 - Hörkulino für Die Schafgäääng von Christine und Christopher Russe